(fortlaufender Gruppenunterricht, kein Workshop)

Lust auf erste Banderfahrungen oder Inspiration für eure bestehende Formation? Dann seid ihr hier richtig. Es spielt keine Rolle, ob ihr derzeit bei mir Stunden nehmt oder bei jemand anderem, ob das schon etwas länger her ist oder ihr euch das Musizieren selber beigebracht habt. Und ob es schon immer in Richtung Band gehen sollte oder ihr erst kürzlich Blut geleckt habt, z.B. durch meine Schnupperkurse oder beim Blues Meeting.

Neben dem Spaß am gemeinsamen Musizieren steht das konstruktive wie effiziente Arbeiten mit der Gruppe im Vordergrund. Gerade für Anfänger ist das ein Segen, die größten Fortschritte ergeben sich erfahrungsgemäß durch das Zusammenspiel mit älteren Hasen, während die widerum von den frischen Ideen der Newcomer inspiriert werden.

Notenkenntnisse sind nützlich, aber nicht zwingend erforderlich, und auch Musiktheorien lassen wir weitgehend außen vor. Als leichter Einstieg haben sich zwar Blues & Co bewährt, doch letztlich ist es eure Sache, was einstudiert wird und ob ihr Songs nachspielt oder eure eigenen schreibt.

Wenn das Ergebnis dazu taugt, sind auch Ausflüge zu Sessions, eigene Konzerte oder gar ein Feature beim Blues Meeting möglich.

Voraussetzung
MUSIKALISCH
Ein eigenes Instrument – ob akustisch oder elektrisch ist erst einmal egal – das ihr in den Grundzügen beherrscht. Also mindestens eine einfache Liedbegleitung flüssig zustandebringen. Als Singende bedarf es keiner ausgebildeten Stimme, aber daß ihr eure Töne sauber trefft, wird schon erwartet.

PERSÖNLICH
Engagement, Kritikfähigkeit, Toleranz, Ausdauer. Kreativität und umgekehrt Aufgeschlossenheit können ebenfalls helfen.

ORGANISATORISCH
Zeit zum Üben. In anderen Räumlichkeiten als meinen muß jeder für sein Equipment selber sorgen.

Konzept

BESETZUNG
Maximal sechs Personen. Als Ausgangspunkt dient die klassische Rock-/Blues-Besetzung (Gitarre, Baß, Schlagzeug). Doch wenn es einer Gruppe gefällt, ist auch jede andere Zusammensetzung denkbar.

Bleibt vorübergehend eine Grundposition (Baß, Gitarre, Schlagzeug) und/oder der Gesang unbesetzt, übernehme ich diesen Part, damit die Probenarbeit weiterlaufen kann.


INSTRUMENTE
Grundsätzlich keine Einschränkung, wie unpassend es auf den ersten Blick vielleicht auch erscheinen mag. Vor Jethro Tull war auch Querflöte in der Rockmusik unüblich, zum Glück hat das Ian Anderson nicht abgehalten. Ihr müßt euer Instrument nur nach der Probe wieder mitnehmen können, da für Zwischenlagerung leider kein Platz ist.


TERMINE UND ORT
Geprobt wird im 14-tägigen Abstand über zwei Unterrichtsstunden (Ustd) in meinem Proberaum. Stand Dezember 2017 probt eine Gruppe montags von 20-21.30 Uhr, eine zweite trifft sich donnerstags von 17.45-19.15 Uhr. Grundsätzlich sind Proben zwischen 8.00 und 22.00 Uhr machbar.

Kurz- und mittelfristig können wir noch Mitspieler aufnehmen oder auch weitere Gruppen aufbauen. Bitte fragt unverbindlich für einen kostenlosen Schnuppertermin an, wir freuen uns über Zuwachs!


Konditonen
Faire € 25,–/Ustd je Gruppe(!) = je mehr Mitstreiter, desto günstiger für den einzelnen. Mehr dazu im Abschnitt IV.i der AGB.
Arbeitsunterlagen und alkoholfreie Getränke werden gestellt.

Weitere Infos
und Anmeldung jederzeit unter
eMail
Telefon
Mobile/SMS
oder via
Unterricht@Aixpander.de
+49 - (0)241 - 46 35 60 90
+49 - (0)163 - 77 44 753
"Kontakt"

Bei einer Anmeldung bitte angeben,
  • ob und welches Instrument (oder Gesang) ihr spielen möchtet/ggf. alternativ könnt
  • eine gültige eMail-Adresse
  • für eventuell kurzfristige Terminänderungen eine Telefonnummer, unter der ihr zumindest mittelbar erreichbar seid. (Keine Sorge, ohne Autorisierung gebe ich keine Kontaktdaten an Dritte weiter.)
Es gelten meine AGB für Musikunterricht.